Nextcloud Contact App

Die Nextcloud Contact App ist ein leistungsfähiges Tool, das Nutzern hilft, ihre Kontaktlisten und die Kommunikation mit Kunden und Kollegen zu verwalten und zu organisieren. Mit dieser App können Nutzer Kontaktprofile erstellen und bearbeiten, Notizen und Tags hinzufügen, um ihre Kontakte zu kategorisieren und zu organisieren, und Nachrichten direkt über die Nextcloud-Plattform senden und empfangen.

Einer der Hauptvorteile der Nextcloud Contact App ist die Integration mit anderen Nextcloud-Apps und -Diensten. So können Nutzer beispielsweise ihren Nextcloud-Kalender mit der Contact App verknüpfen, um Meetings und Termine mit ihren Kontakten zu planen und zu verfolgen. Die Contact App ist auch mit der Nextcloud Mail App integriert, so dass die Nutzer E-Mails direkt von der Nextcloud-Plattform aus senden und empfangen können.

Zusätzlich zu diesen Funktionen bietet die Nextcloud Contact App auch eine Reihe von erweiterten Funktionen für Power-User. So können Nutzer beispielsweise ihre Kontaktlisten in verschiedenen Formaten importieren und exportieren, darunter CSV, vCard und LDAP. Die App enthält auch eine leistungsstarke Suchfunktion, mit der die Benutzer schnell die benötigten Kontakte finden und darauf zugreifen können.

Installation der Nextcloud Contact App

Um die Nextcloud Contact App zu installieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Melden Sie sich als Administrator bei Ihrer Nextcloud an.
  • Klicken Sie auf das Menü „Apps“ in der oberen Navigationsleiste und wählen Sie die Registerkarte „Nicht aktiviert“.
  • Suchen Sie über die Suchleiste oben auf der Seite nach der App „Kontakte“.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Aktivieren“ neben der App „Kontakte“, um sie zu installieren.
  • Warten Sie, bis die Installation der App abgeschlossen ist. Dies kann ein paar Minuten dauern.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Installation beenden“, um den Installationsvorgang abzuschließen.
  • Die Kontakte-App sollte nun installiert und einsatzbereit sein. Sie können sie über das Hauptmenü in Ihrem Nextcloud-Dashboard aufrufen.

Hinweis: Wenn Sie die Contact App im App Store nicht finden können, ist sie möglicherweise für Ihre Nextcloud-Version nicht verfügbar. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise ein Upgrade auf eine neuere Version von Nextcloud durchführen, um die Kontakt-App nutzen zu können.

Anlegen von Gruppen

Um eine Gruppe mit der Nextcloud Contact App zu erstellen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Klicken Sie im Hauptmenü auf die App „Kontakte“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Gruppen“ in der oberen Navigationsleiste.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Gruppe hinzufügen“ in der oberen rechten Ecke der Seite.
  • Geben Sie einen Namen für Ihre Gruppe in das Feld „Name“ ein.
  • (Optional) Fügen Sie eine Beschreibung für Ihre Gruppe in das Feld „Beschreibung“ ein.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Speichern“, um Ihre Gruppe zu erstellen.

Nachdem Sie Ihre Gruppe erstellt haben, können Sie Ihre Kontakte hinzufügen, indem Sie im linken Menü auf den Gruppennamen und dann auf die Schaltfläche „Kontakt hinzufügen“ klicken. Sie können auch den Gruppennamen und die Beschreibung bearbeiten, indem Sie auf den Gruppennamen und dann auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ klicken.

Freigabe von Kontakten

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Kontakte aus der Nextcloud Contact App mit anderen teilen können:

Einen einzelnen Kontakt teilen: Um einen einzelnen Kontakt mit einem anderen Nextcloud-Nutzer zu teilen, klicken Sie auf den Namen des Kontakts, um sein Profil anzuzeigen und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Teilen“ in der oberen rechten Ecke der Seite. Wählen Sie den Benutzer oder die Gruppe, für die Sie den Kontakt freigeben möchten, aus dem Dropdown-Menü aus und klicken Sie auf „Senden“. Der Empfänger erhält eine Benachrichtigung, dass Sie einen Kontakt mit ihm geteilt haben und kann über sein eigenes Nextcloud-Konto auf den Kontakt zugreifen.

Eine Gruppe von Kontakten freigeben: Um eine Gruppe von Kontakten mit einem anderen Nextcloud-Benutzer zu teilen, klicken Sie auf die Registerkarte „Gruppen“ in der oberen Navigationsleiste und wählen Sie die Gruppe aus, die Sie teilen möchten. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Teilen“ in der oberen rechten Ecke der Seite und wählen Sie aus dem Dropdown-Menü den Benutzer oder die Gruppe aus, für die Sie die Gruppe freigeben möchten. Klicken Sie auf „Senden“, um die Gruppe freizugeben. Der Empfänger erhält eine Benachrichtigung, dass Sie eine Gruppe von Kontakten mit ihm geteilt haben und kann über sein eigenes Nextcloud-Konto auf die Gruppe und ihre Kontakte zugreifen.

Eine vCard-Datei freigeben: Um eine vCard-Datei mit einem oder mehreren Kontakten zu teilen, klicken Sie auf den Namen des Kontakts, um sein Profil anzuzeigen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Exportieren“ in der oberen rechten Ecke der Seite. Wählen Sie „vCard“ als Exportformat und klicken Sie auf „Exportieren“. Speichern Sie die vCard-Datei auf Ihrem Computer und senden Sie sie dann per E-Mail oder auf anderem Wege an den Empfänger. Der Empfänger kann die vCard-Datei dann in seine eigene Kontaktverwaltungssoftware oder App importieren.

Einbindung in iOS

Um die Nextcloud Contact App mit iOS zu verbinden, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Installieren Sie die Nextcloud Contact App auf Ihrem iOS-Gerät aus dem App Store.
  • Öffnen Sie die Nextcloud Contact App und tippen Sie auf die Schaltfläche „Konto hinzufügen“.
  • Geben Sie die URL Ihres Nextcloud-Servers ein und tippen Sie auf „Weiter“.
  • Geben Sie Ihre Nextcloud-Anmeldedaten ein und tippen Sie auf „Anmelden“.
  • Wenn Ihr Nextcloud-Server die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert hat, müssen Sie den Code eingeben, der an Ihr Gerät gesendet wird.
  • Sobald Sie sich erfolgreich angemeldet haben, sehen Sie eine Liste Ihrer Nextcloud-Kontakte. Sie können nun von der App aus auf Ihre Nextcloud-Kontakte zugreifen und diese verwalten.

Fazit

Insgesamt ist die Nextcloud Contact App ein wertvolles Werkzeug für jeden, der seine Kontaktlisten und die Kommunikation mit Kunden, Kollegen und anderen Beteiligten verwalten und organisieren muss. Mit ihren leistungsstarken Funktionen und der nahtlosen Integration in andere Nextcloud-Apps und -Dienste macht es die Contact App einfach, in Verbindung zu bleiben und zu organisieren.

Weitere informationen zu Thema Nextcloud finden Sie auf unserer Webseite oder hier auf unserem Blog.


Gerne können Sie uns auch kontaktieren, wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen.
Wir lassen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot zukommen.

Celina Sanchez
Letzte Artikel von Celina Sanchez (Alle anzeigen)